COM-Anschluss in Virtual Machine - Ein erweitertes Handbuch


Wenn Ihnen jemand mitteilt, dass serielle Schnittstellen immer noch einen Zweck erfüllen, finden Sie dies möglicherweise seltsam, überraschend oder sogar humorvoll. Aber rate mal was? Sie sind nicht falsch. Serielle Ports erfüllen immer noch eine Reihe wichtiger Aufgaben.

Sie können beispielsweise verwendet werden, um ein primitives Netzwerk über ein Nullmodemkabel einzurichten, wenn das Ethernet nicht verfügbar ist. In der Regel interagiert die Kernel-Debugging-Software über die seriellen Schnittstellen mit den Entwicklern. Daher sind sie äußerst wichtig für Systemprogrammierer, die das Kernel-Debugging durchführen müssen.

Sec logo

Serial to Ethernet Connector

Verbinden Sie die seriellen Schnittstellen über Ethernet
4.9 Rang basierend auf 52+ Nutzer, Bewertungen(86)
Herunterladen 14 Tage voll funktionale Testversion
Serial to Ethernet Connector

Wie Sie vielleicht wissen, verlassen sich Entwickler auf serielle Schnittstellen, um mit der Kernel-Debugsoftware zusammenzuarbeiten. Es ist jedoch möglich, eine virtuelle serielle Schnittstelle zu platzieren und ein Kernel-Debugging durchzuführen. Dies bedeutet, dass kein echter Computer angeschlossen werden muss.

Virtuelle Umgebungen sind jedoch in der Regel nicht mit seriellen Ports kompatibel, da Virtualisierungssoftwaretools keine COM-Ports hosten. Es gibt also andere Lösungen, nach denen wir suchen müssen, wenn wir einen seriellen Port in der virtuellen Maschine aktivieren möchten. Nun, es gibt einige Methoden, die wir uns ansehen können.

Greifen Sie über das Netzwerk auf serielle Schnittstellen in virtuellen Maschinen zu


Eine der einfachsten Möglichkeiten zum Verbinden eines COM-Anschlusses in einer virtuellen Maschine ist (unter Windows oder Linux) die Verwendung des Ansatzes Serial over Ethernet Connector. Mit dem Software-Tool Serial to Ethernet Connector können Sie auf COM in Hyper-V, VMware und sogar VirtualBox zugreifen.

Der Computer, mit dem ein freigegebenes Gerät verbunden ist, z. B. ein Remotecomputer oder ein Host, fungiert als Server. Die virtuelle Maschine stellt eine Verbindung zu ihr her, sobald der Remotezugriff auf serielle Geräte hergestellt wurde, und fungiert als Client.

Teilen Sie die serielle Schnittstelle

Wenn Sie sich jetzt fragen, wie Sie einen seriellen Port in einer virtuellen Maschine über das Netzwerk aktivieren können, müssen Sie die App herunterladen und auf den Gastbetriebssystemen sowie auf dem Host installieren. Dies erleichtert das Herstellen von Client- und Serververbindungen über die Software. Seriell-zu-Ethernet-Anschlüsse ermöglichen den Zugriff auf den seriellen Anschluss in VirtualBox, VMware, und Hyper-V.


Corporate, OEM & Quellcode
Unabhängig davon, ob Sie unseren Seriellen Port Umleitungsmotor als Teil Ihres Produkts umverteilen möchten oder über eine Serial to Ethernet Connector-Software für einen unternehmensweiten Einsatz nachdenken, bieten wir flexible und kostengünstige Unternehmenslösungen, die entwickelt wurden, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Schrittweise Anleitung für den Zugriff auf den seriellen Anschluss in Virtual Machine


Mit Serial to Ethernet Connector können Sie auf einfache Weise auf serielle Ports in einer virtuellen Maschine zugreifen. Benutzer von VMware, Citrix XenDesktop, Hyper-V, und andere Virtualisierungsplattformen können virtuelle serielle Ports mit der gleichen Funktionalität einer physischen COM-Schnittstelle erstellen und gemeinsam nutzen. Sie müssen lediglich die Software auf den Host- und Gastcomputer herunterladen, die den seriellen Anschluss gemeinsam nutzen.

Serial to Ethernet Connector ist ein effektives Tool, mit dem mehrere serielle Ports über das Netzwerk gemeinsam genutzt werden können, physisch oder virtuell.
Sec logo

Serial to Ethernet Connector

Verbinden Sie die seriellen Schnittstellen über Ethernet
4.9 Rang basierend auf 52+ Nutzer, Bewertungen(86)
Herunterladen 14 Tage voll funktionale Testversion
Serial to Ethernet Connector

So aktivieren Sie COM-Anschlüsse in einer virtuellen Maschine.


Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um einen lokalen seriellen Port auf einer virtuellen Maschine freizugeben.

Auf dem Computer, der den COM-Port (Host) freigibt:

  • Laden Sie den Serial to Ethernet Connector herunter, installieren Sie ihn und starten Sie ihn.
  • Öffnen Sie die Registerkarte "Serververbindung". Definieren Sie den COM-Port, der auf dem Host verwendet werden soll, und den TCP-Port, der zur Überwachung der Kommunikation verwendet wird.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Serververbindung erstellen".

Auf dem Gastbetriebssystem, das auf den Port zugreifen soll:

  • Laden Sie das Programm herunter, installieren Sie es und starten Sie es. Navigieren Sie zur Registerkarte "Client-Verbindung".
  • Konfigurieren Sie die IP-Adresse des Hosts und den TCP-Port, den Sie beim Erstellen der Serververbindung definiert haben.
  • Wählen Sie den Namen aus, der von der seriellen Schnittstelle der virtuellen Maschine verwendet werden soll, bevor Sie die Option "Als virtuelle serielle Schnittstelle erstellen" aktivieren.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Client-Verbindung erstellen".

Das ist alles, was Sie tun müssen, um auf einen seriellen Port in einer virtuellen Maschine zuzugreifen. Nachdem die Clientverbindung hergestellt wurde, verbindet der Serial to Ethernet Connector den physischen Port des Hosts mit der virtuellen Schnittstelle. Die virtuelle Gastmaschine erhält die volle Funktionalität über das angeschlossene serielle Gerät.

small logo Serial to Ethernet Connector
#1 bei Serial Port Software
Serial to Ethernet Connector
Serielle schnittstelle über Ethernet
4.7 rang basierend auf (Mehr erfahren)
Holen Sie sich einen Download-Link für Ihren Desktop.
Senden Sie Ihre E-Mail-Adresse, um einen Link zum sofortigen Download auf Ihrem Desktop zu erhalten!
oder